Schach-Simultan mit GEORG MEIER

Liebe Makkabäer,

im Rahmen des Lasker-Jahres und des Kandidatenturniers findet am Mittwoch, dem 14. März 2018 eine Simultanvorstellung von Nationalspieler GM Georg Meier im Clubhaus von TuS Makkabi Berlin statt. Der 30-jährige Ranglistenzweite (mit Elo 2647) der deutschen Schachspieler bei der FIDE wird sich zwanzig Gegnern stellen.

Sie können sich auf ein unvergessliches Erlebnis freuen, denn rund um das Simultan gibt es passend zum Lasker-Jahr weitere Highlights.

So wird Mike Delberg (Vizepräsident für Öffentlichkeit und Medien) vom gastgebenden Verein TuS Makkabi einen Vortrag über seinen gesamtdeutschen Verein halten. Der Präsident des Berliner Schachverbandes, Carsten Schmidt, erzählt über Emanuel Lasker, den einzigen deutschen Schachweltmeister. Lasker trug diesen Titel von 1894 – 1921, also 27 Jahre lang – ein heutzutage undenkbar langer Zeitraum.

Als Erinnerung an den Tag bekommt jeder Teilnehmer zudem ein von Georg Meier persönlich signiertes Poster mit dem Konterfei Lasker’s. Und die Teilnehmer, die nicht gegen den Großmeister verlieren, dürfen sich über die vom Deutschen Schachbund für das Lasker-Jahr aufgelegte Lasker-Medaille freuen. Davon gibt es lediglich 200 Stück!

Georg Meier gehört seit vielen Jahren zu den besten deutschen Schachspielern. Seit 2005 zählt er zum erweiterten Kreis der Nationalmannschaft, als er seine Premiere beim Mitropacup in Österreich feierte. Drei Jahre später bei der Schacholympiade in Dresden gehörte er bereits zum B-Aufgebot, wo er am ersten Brett überragende 7 aus 9 erzielte und ungeschlagen blieb. Nach diesem phantastischen Ergebnis war der Weg in die A-Mannschaft frei. 2011 erreichte seine Karriere ihren vorläufigen Höhepunkt als er in Griechenland gemeinsam mit Arkadij Naiditsch, Daniel Fridman, Jan Gustafsson und Rainer Buhmann sensationell Mannschafts-Europameister wurde!

WANN: Mittwoch 14.März 2018  – Beginn: 16:00 Uhr

WO: Clubhaus TuS Makkabi – Harbigstraße 40 – 14055 Berlin

WIR FREUEN UNS AUF EUCH!