17.09.2017 BSV Al-Dersimspor vs. TuS Makkabi 2:0 (1:0)

Leider mussten unsere Makkabim in diesem Spiel eine Niederlage hinnehmen, die durch zwei überflüssige Standardsituationen entschieden wurden.

Wir kamen schlecht ins Spiel und erspielten uns über die gesamte Spielzeit kaum Chancen, da viel zu viele Bälle durch Fehlpässe verloren gingen. So ergab sich in der 5. Spielminute eine unserer wenigen Torchancen der ersten Hälfte, als Alpha einen verheißungsvollen Angriff, mit einem Schuss über das gegnerische Gehäuse, abschloss. In der 28. Minute kassierten wir dann das 1:0 durch einen Foulelfmeter, aufgrund von Trikotziehen bei einem Eckball. Eine nennenswerte Torchance gab es noch unmittelbar vor dem Halbzeitpfiff, als Alec auf den zweiten Pfosten flankte, Pablo per Kopf auf Alpha zurücklegte und dieser, aus 14 Metern Torentfernung, den Ball überhastet über den Fangzaun jagte. Zu allem Überfluss verletzte sich Marcellinus, ohne gegnerische Einwirkung, am Oberschenkel und musste ausgewechselt werden. Seine Position nahm Razack ein, der eine ordentliche Leistung zeigte. Leider setzte sich das Fehlpassfestival auch in der zweiten Halbzeit fort, so dass wir im Grunde lediglich durch Standardsituationen ein paar wenige Möglichkeiten zum Ausgleich erhielten. So köpfte Razack in der 50. Minute, nach einer Ecke, über das Tor. In der 76. Spielminute ging eine scharfe Freistoß-Eingabe von Ahmed knapp an unseren Spielern und dem langen Pfosten vorbei. Eine Freistoßflanke von Alpha köpfte Roman in der 80. Minute am Dreiangel vorbei. Dem entgegenzusetzen hatte Al-Dersimspor einen Freistoß in der 63. Minute, den Mario gut parierte und einen Freistoß in der Nachspielzeit, der den 2:0 Endstand markierte. Aufgrund der Jüdischen Feiertage, haben unsere Makkabim in dieser Woche nur 2 Trainingstage. In Anbetracht der Tatsache, dass der Verschleiß doch recht hoch ist, kommt die Pause einigen Spielern vielleicht sogar zugute.

Am nächsten Sonntag erwarten wir dann Sparta Lichtenberg im Eichkamp und hoffen bis dahin den einen oder anderen Spieler wieder gesund zur Verfügung zu haben.

Bis dahin wünschen wir allen ein schönes Rosch ha-Schana Fest.